Swipe to the right

Wasserbett Temperatur

Wasserbett Temperatur
10 months ago No comments

Die Temperatur eines Wasserbettes kann mit der speziellen Wasserbettheizung sehr genau eingestellt werden. Der Komfort eines Wasserbetts hängt sehr stark von der gewählten Temperatur ab. Die ideale Temperatur kann bei jedem Menschen unterschiedlich sein. Sie sollten dies berücksichtigen, wenn Sie mit Ihrem Partner in einem Wasserbett schlafen. Das ist durch die Wahl einer Duo-Wassermatratze möglich. Dies sind zwei separate Matratzen.

Was sind die Vorteile einer Duo-Wasserbettmatratze im Gegensatz zu einer Mono-Wasserbettmatratze?

Eine Mono-Wassermatratze ist eine große Matratze. Ein Split Wasserbett mit Duo-Wassermatratze besteht aus 2 separaten Wassermatratzen. Diese beiden Matratzen sind in der Mitte durch eine thermische Trennwand geteilt. Der große Vorteil ist, dass die Temperatur dieser beiden Wassermatratzen individuell eingestellt werden kann.

Temperatur des Wasserbetts einstellen

Was ist die beste Temperatur für mein Wasserbett?

Kunden fragen oft nach der Temperatur eines Wasserbettes. Die ideale Temperatur für ein Wasserbett liegt bei etwa 27 °C. Indem Sie mit der Temperatur experimentieren, können Sie selbst herausfinden, welche Ihnen am besten gefällt. Dies hängt beispielsweise auch von Ihrer Schlafzimmertemperatur ab.

Wie lange dauert es, bis mein Wasserbett warm ist?

Es dauert bis zu 2 Tage, bis Ihr Wasserbett die gewünschte Temperatur erreicht hat. Dies hängt von der Kapazität des Heizelements und dem Inhalt Ihrer Wassermatratze ab.

Welche Temperatur Wasserbett im Sommer?

Die optimale Temperatur eines Wasserbettes im Sommer liegt bei etwa 26 °C. Im Vergleich zum Winter ist der Unterschied 1 bis 2 Grad. Im Sommer ist ein Wasserbett wunderbar kühl!

Welche Temperatur Wasserbett im Winter?

Im Winter liegt die optimale Temperatur eines Wasserbetts bei 27 °C bis 28 °C. Dies ist jedoch sehr persönlich und kann dementsprechend variieren. Mit der Wasserbettheizung können Sie selbst herausfinden, welche Temperatur am besten zu Ihnen passt.

Was ist die Minimaleinstellung für meine Wasserbett Heizung?

Der Komfort eines Wasserbettes hängt stark von der Temperatur Ihres Wasserbettes ab. Wenn Sie die Temperatur zu niedrig einstellen, entzieht die Wassermatratze Ihrem Körper Wärme. Dann frieren Sie. Dies beeinträchtigt eine gute Nachtruhe. Wir raten Ihnen daher immer, Ihre Wassermatratze auf einer angemessenen Temperatur zu halten.

Technisch gesehen beträgt die Mindesttemperatur einer Wassermatratze 24°C. Wir empfehlen dies nicht. Das liegt daran, dass eine Wasserbetttemperatur von 24°C Ihrem Körper zu viel Wärme entzieht. Ein Wasserbett ohne Heizung ist daher nicht möglich.

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Modellen der Wasserbettheizungen?

Bei Silvano Wasserbetten können Sie 4 verschiedene Ausführungen an Wasserbettheizungen kaufen. Man unterscheidet zwischen der relativ günstigen keramischen Wasserbett Heizung und der besonders sparsamen Carbon Wasserbett Heizung.

Wasserbett Heizung installieren

Keramische Wasserbett Heizung

Die günstigste Option ist das Keramische Delta K Wasserbett-Heizelement. Dieses Heizelement hat einen Temperatureinstellbereich von 24 °C bis 32 °C. Das Thermostat lässt sich bei diesem Modell nicht abkoppeln. Bei dem Wasserbett-Heizelement Sigma K kann man das Thermostat wohl trennen. Dieses Modell hat einen höheren Temperatureinstellbereich von 24 °C bis 36 °C.

Carbon Wasserbett Heizung

Eine Carbon Wasserbett Heizung ist sehr effizient. Das Carbon Heizelement ist zudem sehr dünn. Die Temperatur ist sehr präzise einstellbar mit einer Toleranz von ± 0,1°C.

Die Carbon Classic Wasserbett Heizung hat einen Temperatureinstellbereich von 25 °C bis 35 °C. Bei diesem Element ist das analoge Thermostat abtrennbar

Die Carbon Wasserbett Heizung IQ Digital ist das Prunkstück unserer Produktpalette. Der Temperaturbereich beträgt 24 °C bis 36 °C. Ein einzigartiges Merkmal ist die Netzabschaltung, die das gesamte System wirklich stromfrei macht. So können Sie Energiekosten sparen und die ohnehin schon geringe elektromagnetische Strahlung wird auf 0 reduziert.

Weitere Informationen