Swipe to the right

So verbessern Sie Ihre Nachtruhe!

So verbessern Sie Ihre Nachtruhe!
3 years ago No comments

Auf Wunsch vieler Kunden haben wir beschlossen, einen Blog-Artikel mit einigen Tipps zum Thema Schlaf zu verfassen. Diese Tipps sorgen dafür, dass Ihre Nachtruhe besser wird. Wenn Sie Fragen zu diesem Artikel haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Als erstes sprechen wir den Rhythmus an. Wenn Sie jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett gehen und aufstehen, gewöhnt sich Ihr Körper an diese Zeit. So können Sie leicht einschlafen und aufstehen. Ein frisches Schlafzimmer ist auch ein Tipp, den wir Ihnen gerne geben. Die optimale Temperatur eines Schlafzimmers liegt bei 18 Grad Celsius. Die richtige Belüftung Ihres Schlafzimmers wird ebenfalls dringend empfohlen. Sie können dies beispielsweise tun, indem Sie Ihr Fenster mit einem Spalt geöffnet lassen.

Was wir auch oft bemerken, ist, dass Schlafzimmer auch für andere Zwecke genutzt werden. Versuchen Sie, Ihr Schlafzimmer nur mit dem Schlafen zu verbinden, und vermeiden Sie beispielsweise das Spielen von Computerspielen. Diese Aktivitäten kann man am besten in einem anderen Raum wie dem Wohnzimmer durchführen.

Vermeiden Sie auch aktive Bildschirme bis zu einer Stunde vor dem Zubettgehen. Untersuchungen haben ergeben, dass viele Menschen vor dem Schlafengehen immer noch auf Bildschirme schauen. Lesen Sie schnell eine App, schauen Sie sich eine Serie an oder lesen und aktualisieren Sie die E-Mails. Die einschlägigen Untersuchungen haben auch gezeigt, dass Ihr Gehirn aktiv bleibt, wenn Sie aktive Bilder betrachten. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Sie schwierig einschlafen. Die Minimierung des Lichts ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Wenn Sie so wenig Licht wie möglich in Ihr Zimmer lassen, werden Sie ruhiger schlafen. Licht weckt das Gehirn und dies wird denken, dass es bereits Tag ist. Versuchen Sie also, dies zu vermeiden.

Trinken Sie auch nicht zu viel, bevor Sie schlafen gehen. Wenn Sie dies tun, besteht die Gefahr, dass Sie nachts aufwachen, weil Sie auf die Toilette gehen müssen. Vermeiden Sie auch Alkohol. Alkohol erleichtert das Einschlafen, sorgt aber nicht für eine gute Nachtruhe. Aufgrund von Alkohol werden Sie weniger tief schlafen und öfter aufwachen.

Wir hören auch oft von Kunden, dass verschiedene koffeinhaltige Getränke vor dem Schlafengehen konsumiert werden. Koffein ist eine belebende Substanz, die Ihnen den Schlaf erschwert. Wir raten daher dringend davon ab, diese vor dem Schlafen zu konsumieren. Darüber hinaus ist Bewegung auch ein wichtiger Punkt. Wenn Sie viel und gut trainieren, wird Ihr Körper am Ende des Tages müde sein und Sie werden leichter einschlafen.

Und zu guter Letzt ein gutes Bett. Eine Straßenumfrage ergab, dass die meisten Befragten mit ihrem Bett nicht zufrieden sind, aber trotzdem darin schlafen. Ein Bett, in dem man nicht gut schläft, führt zu einem schlechten Schlaf. Wir hoffen, dass Sie durch die obigen Tipps einen besseren Schlaf bekommen.

Wenn Sie weitere Informationen zu einem guten und geeigneten Wasserbett für eine optimale Nachtruhe wünschen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Vielen Dank für das Lesen und schlafen Sie gut!

Posted in: Schlaftipps